3. Achtsamkeit

Achtsam sein heißt, mit der Aufmerksamkeit im Hier und Jetzt bleiben. Mit ganzer Aufmerksamkeit bei dem sein, was Sie gerade tun.

Wenn Sie  z.B. Treppen steigen, achten Sie  auf Ihre Beine und Füße, Ihren Rücken, die Schultern, den ganzen Körper. Spüren Sie wie Ihre Muskeln sich bewegen. Wenn Sie mit Ihrer Aufmerksamkeit woanders sind,  geraten Sie leicht ins Stolpern. Ist es Ihnen auch schon passiert ?

Wenn Sie essen, schauen Sie Ihre Mahlzeit an, riechen Sie sie, schmecken Sie sie. Bleiben Sie mit Ihren Gedanken bei der Mahlzeit. Denken Sie nicht darüber nach, was Sie noch alles erledigen müssen. Sie können dann nicht mehr wahrnehmen, was Sie gerade essen. Resultiert in unbeachtetes Hineinschaufeln. Auch mit dem Spüren des Sättigungsgefühls ist es dann schwer.

Achtsam bei dem Einen bleiben, was Sie gerade jetzt tun. Dann können Sie Ihr gesamtes Potential für diese Sache einsetzen, konzentriert, kreativ, leistungsstark und stressfrei.

Eine Übung für den Alltag, entwickelt und kommuniziert von THICH NHAT HANH, vietnamesischer Zen-Meister:

Achtsames Atmen
Kann uns in schwierigen Momenten helfen, uns von inneren Spannungen zu befreien:


Während ich einatme, bin ich mir bewusst: Ich atme ein.
Während ich ausatme, bin ich mir bewusst: Ich atme aus.
Während ich einatme, spüre ich: Mein Einatmen wird tiefer.
Während ich ausatme, spüre ich: Mein Ausatmen wird länger.
Während ich einatme, beruhige ich mich; während ich ausatme fühle ich mich erleichtert.
Während ich einatme, lächle ich, während ich ausatme, lasse ich los.
Während ich einatme, verweile ich im gegenwärtigen Augenblick.
Während ich ausatme, fühle ich: Dies ist ein wundervoller Augenblick.

Die Kurzform davon ist: „Ein, aus; tief, lang; Ruhe, Leichtigkeit; lächeln, loslassen; gegenwärtiger Augenblick, wundervoller Augenblick.“

Es empfiehlt sich, die einzelnen Sequenzen mehrmals zu wiederholen, bevor man zur nächsten geht. Das Achtsame Atmen kann im Sitzen mit geradem Rücken durchgeführt werden. Optimalerweise üben Sie täglich. Für den Anfang vielleicht 10 Minuten, später kann das ausgedehnt werden. Sinnvoll ist es, sich  für diese Übung einen ruhigen Platz und eine Zeit auszusuchen, wo Sie ungestört sind.

Tel-Nr. 06155/868875 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!