Über Hypnose

Die Hypnose bzw. die Hypnosetherapie bietet optimale Möglichkeiten des Stressmanagements und zur Stärkung der vitalen Lebensqualität, da mit dieser Methode auf die unbewussten Ressourcen des Menschen zugegriffen werden kann.

Es öffnet den Zugang zu dem im verborgenen schlummernden, mit dem Verstand nicht klar wahrnehmbaren Potential, es kann aufgespürt und aktiviert werden, um dann neue Sichtweisen zu entwickeln, Lösungen zu finden, Veränderungen zu erarbeiten oder Redefinitionen vorzunehmen. Und nirgendwo ist Entspannung so effektiv wie in Hypnose. Damit Körper und Geist regenerieren können.

Aber wie geht das eigentlich - Hypnose?

Eine Erklärung in Kurzform:
Durch eine spezielle Einleitung wird ein veränderter Bewusstseinszustand erzeugt, der auch als Trance bezeichnet wird. Diese Trance kann unterschiedliche Tiefegrade haben. Für viele Hypnoseanwendungen ist eine leichte bis mittlere Trance vollkommen ausreichend. Jetzt ist der Zugang zum Unterbewusstsein möglich, mit dem dann gearbeitet wird.

Diese Arbeit erfolgt über Inneres Erleben. Das sind Imaginationen, also Vorstellungen wie z.B. innere Bilder, Gefühle, Gedanken oder Worte. Das Unterbewusstsein entscheidet, aktiviert, regeneriert, findet Lösungen für gewünschte positive Veränderung eines Zustandes oder Verhaltensweise und schützt vor allem was nicht Ihrem Wunsch und Willen entspricht.

Seit 2006 ist die Hypnotherapie voll anerkannte Therapieform im Sinne des Psychotherapeutengesetzes. Die wissenschaftliche Anerkennung wurde der Hypnotherapie im März 2006 von dem wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie der Bundespsychotherapeutenkammer verliehen.

Die Wirksamkeit der Hypnose ist mittlerweile in vielen internationalen, wissenschaftlich fundierten Studien belegt.

Tel-Nr. 06155/868875 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!